Die ALPHAS - Mein Alphabet lebt
Kinder
Eltern
P‰dagogen

 

Links:

abc Gesellschaft


Startseite » Studien » Gutachterliche Stellungnahme zur Alphas-Box - Mein Alphabet lebt

Studien

Gutachterliche Stellungnahme zur Alphas-Box - Mein Alphabet lebt

 

 

Univ.-Prof. Dr. Peter Conrady


Gutachterliche Stellungnahme
zur
Alphas-Box – Mein Alphabet lebt



Die Alphas sind ein spielerischer Zugang für Kinder in die Buchstabenwelt unserer Sprache, direkt übersetzt in die einzelnen Laute und gekoppelt mit Inhalten und Aktionen.  Kinder verbleiben aber nicht bei diesem anfänglichen Spiel, sondern nutzen Buchstabenformen und Lautwerte, um für sie wichtige Wörter zu legen, wie sie sagen „zu schreiben“: OMA; TOR; auch: ZOO.

Erwachsenen mag es zunächst befremdlich erscheinen, dass eine so bunte Vielfältigkeit den Kindern das Lesen eröffnen könnte. Doch die Kinder lehren das Gegenteil. Gerade weil nicht zwanghaft eine thematische Grundstruktur der Buchstabenpräsentation versucht wurde zu erstellen, sondern diese Figuren mal direkt Laute (hier besonders die Vokale, die so „schön“ klingen!), mal die Anlaute eines auch für Kinder wichtigen Wortes (wie das „Monster“ oder der „Roboter“), mal einfach nur Namen für Personen sind (wie „Herr O“).

Darum klinken sich die Kinder in jeden einzelnen Buchstaben, besser: jedes einzelne Buchstaben-Laut-Gebilde ein und erobern so für sich „ihre“ Buchstaben/Laute. Sie suchen ihren Namen (gemeint ist, von ihrem Namen der Anfangsbuchstabe), ihre Lieblingsfigur, ihre Lieblingsfarbe – und spielen mit diesen Elemente, ähnlich einem Puppentheater.

So haben allein diese lustigen Figuren in Buchstabengestalt extremen Aufforderungscharakter als Spielfiguren. Dass es sich dabei versteckt-real um Lese-Lern-Material handelt erschreckt die Kinder überhaupt nicht – eher im Gegenteil. Denn sie sehen ihre Umgebung angefüllt mit Schrift, die sie nicht auflösen können, aber wollen, unbedingt sogar. Und hier eröffnet sich für sie ein spielerischer Weg, auf dem sie selbst aktiv werden können.

Ein besonderer Reiz geht von dem Bilderbuch aus, seinen Nur-Bild-Seiten und der aufregenden Vielfältigkeit von Figuren und Aktionen, wie ein Junge zur Erzieherin sagt: „Nur Bilder und nix zum Lesen. Kennst du die Geschichte?“. Die märchenhafte Geschichte will erzählt werden, ganz zur Begeisterung und durchhaltenden Spannung für die Kinder. Aufgeregt verfolgen die Kinder die (natürlich glückliche!) Rettung der Alphas, als sie von der bösen Hexe auf dem Planeten Beta gejagt werden  – und verlieben sich in die Buchstabengestalten als „ihre kleinen Wesen“. Angeregt durch den Protagonisten Marco und seine Rettungsaktion wird nachgespielt – und gerettet!


HINWEIS:
Bei obigem Text handelt es sich um einen Auszug aus dem umfangreichen Original der Gutachterlichen Stellungnahme zur Lese-Lern-Methode „Die Alphas“ durch Univ.-Prof. Dr. Peter Conrady vom Institut für deutsche Sprache und Literatur an der TU Dortmund.

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne das komplette Gutachten zu.

bb-2
bb-2
bb-1

Wassiliosder berühmte Münchener
Bildungswissen- schaftler frühkindlicher Entwicklung:

"Mit den Alphas ins Buchstabenland - so findet Ihr Kind spielerisch einen frühen Zugang zum Lesen und Schreiben. Ein Lernmaterial mit Pfiff und hohem Aufforderungscharakter, denn hier lernen Kinder schnell und mit allen Sinnen."
Weitere Expertenstimmen

Head
bb-1

This text will be replaced
 

Der Alpha-Song

bb-1
bb-2

Das Alphas Video

Der Alphas Rap-Song
cd_cover_3d

Hier anhören (4:08 Min.):

Impressum     AGB     Widerrufsrecht     Datenschutzerklärung     Warenkorb